In den Medien

Seit Beginn des Word Wide Web surft Christane Brandes-Visbeck auf der Medienwelle. Hier eine kleine Auswahl über sie und ihre Arbeit

MENSCHLICH GESEHEN

Best of Speakerin

Medienkongress 2020

Wie stellt man ein Unternehmen auf New Work um? Durch kollektive Intuition! Was hinter diesem Konzept steckt, hatAutorin und Speakerin Christiane Brandes-Visbeck beim Deutschen Medienkongress 2020 verraten.

Körberstiftung 

Die Digitalisierung verändert unsere Berufswelt tiefgreifend. Innovationszyklen werden kürzer, Prozesse immer weniger zentral steuerbar, Netzwerke und digitale Tools bedeutsamer. Wie können Führungskräfte den Herausforderungen in der Arbeitswelt 4.0 gerecht werden? Darüber sprechen die Autorin Christiane Brandes-Visbeck, Ines von Jagemann, Geschäftsführerin Digital der Tchibo GmbH, Wiebke Ankersen, Geschäftsführerin der AllBright Stiftung, und Anna Kaiser, Gründerin der Tandemploy GmbH.

republica 2019

Warum wir neue Narrative brauchen – gute Geschichten von Menschen aus der Gesellschaft und für die Gesellschaft – hat Christianes Brandes-Visbeck im Rahmen der der republica erzählt. Wenn wir Narrative für eine neue Welt entwickeln wollen, dann brauchen wir Zeit für Geschichten. Zeit die Seele baumeln zu lassen.  Mit Kreativtechniken, mit Ideen und ohne Rezepte.

Best of Panelistin

KI Narrative: Auftakt-Workshop bei Microsoft in Berlin

Wir nehmen die Ängste der in Deutschland lebenden Menschen vor dem digitalen Zeitalter ernst und haben die Vision, gemeinsam mit dir die Chancen der Digitalisierung aufzuzeigen. Es liegt uns am Herzen, dass man auch in Deutschland zuversichtlich und voller Tatendrang in die Zukunft schaut.“ – so lautet das Motto der Initiative Zukunftsnarrative, die Christiane Brandes-Visbeck, Thomas Bischoff, Christine Dingler, Dajana Laube und Helén Orgis gegründet haben

“Wirtschaftsmacht Deutschland – Digital abgehängt?”

Warum hinkt Deutschland in Sachen Digitalisierung so hinterher? Welche Maßnahmen müssen Politik und Wirtschaft hier ergreifen? Wie kann Deutschland den Anschluss wieder schaffen? Anke Plättner diskutiert mit Christiane Brandes-Visbeck (Autorin und Unternehmensberaterin), Daniel Domscheit-Berg (Netzaktivist und Informatiker), Bernhard Rohleder (Hauptgeschäftsführer Bitkom e.V) und  Hans-Peter Klös (Volkswirtschaftswissenschaftler).

Best of Gastbeiträge

Zukunftsnarrative: Wir brauchen mehr Heldengeschichten

New Work braucht Narrative. In ursprünglicher Übersetzung aus dem Lateinischen bedeutet das einfach „Erzählungen“ – aber gemeint ist mehr als das: Narrative sind sinnstiftende Erzählungen, die Einfluss darauf haben, wie wir unsere Umwelt wahrnehmen und beurteilen.

https://www.xing.com/news/klartext/wir-brauchen-mehr-heldengeschichten-3213 

Digital Leadership: Fünf Denkanstöße für eine moderne Führungskultur

Der Schlüssel zur erfolgreichen digitalen Transformation liegt in einer angemessenen Führungskultur. Wie auch immer man „Digital Leadership“ definieren mag, es steht für alles das, woran es Organisationen aktuell mangelt: Innovationsgeist, Werteorientierung, Disruptions- und Widerspruchspotential, Flexibilität in der Sache, aber für auch Standfestigkeit im Wesen, eine hohe soziale Kompetenz und ganz viel Mut.

https://upload-magazin.de/12904-digital-leadership-fuenf-denkanstoesse-fuer-eine-moderne-fuehrungskultur/ 

New Work ist kein Allheilmittel

New Work  – das klingt nach coolen Arbeitsplätzen, nach spannenden Aufgaben, nach mehr Spaß, mehr Sinn im Job … Doch leider werde der zum Buzzword verkommene Begriff immer wieder missverstanden, meint Christiane Brandes-Visbeck. Die Kommunikations- und Unternehmensberaterin hält Firmen gern den Spiegel vor. „Wenn man New Work als Methode in die alte Arbeitswelt integriert, ist es ein Fake.

https://www.newworkstories.com/2019/08/07/christiane-brandes-visbeck-new-work-ist-kein-allheilmittel/ 

Best of Podcast

Für unseren heutigen Gast solltet Ihr Euch am besten anschnallen. Christiane Brandes-Visbeck ist Impulsgeberin und Innovations- Lotsin in ihrer eigenen Firma “Ahoi Innovationen”. Wir waren so fasziniert von Christiane`s Geschwindigkeit und Tatkraft, mit der sie ihr berufliches und privates Leben gestaltet. “Ich habe schon meine Eltern mit meiner Geschwindigkeit überholt”- aber sie kann heute auch langsamer…mit ganz viel Herz und Klarheit gibt Christiane uns berührende Einblicke in ihr Leben als junge Journalistin und Mutter in New York und später als Unternehmerin in Hamburg.

 

In dieser Episode reden wir mit Christiane Brandes-Visbeck darüber was Narrative sind, welche Narrative wir alle kennen und worauf es ankommt, damit Erzählungen verbreitet und als “normal” empfunden werden.

Und warum braucht nun ausgerechnet New Work solche „sinnstiftenden Geschichten“? Weil der Begriff „New Work“ im Moment zum Buzzword zu verkommen droht. Unternehmen stellen reihenweise Kickertische auf, schaffen Großraumbüros, schenken den Mitarbeiter*innen Sneaker, es gibt Mate – und dann hoffen sie, dass dies als Maßnahmen für den Kulturwandel reicht. Das tut es natürlich nicht, und deshalb braucht New Work überzeugende Geschichten.